Katholische öffentliche Bücherei St. Sebastian

Sternenburgstr. 27

Öffnungszeiten:

Sonntags:     10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Mittwochs:    17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

In den Schulferien ist mittwochs geschlossen.

Leitung: Renate Joisten, Tel.: 02 28 / 73 20 37 und
 Karin Sennewald, Tel.: 02 28 / 21 46 15
Mitarbeit: Andrea Gammel, Frau Ucsnay


Bücher- - - CDs - - - Audiocassetten - - - Spiele

Die Bücherei stellt sich vor

Jetzt, wo die Abende merklich länger geworden sidn, könnte man es sich doch eigentlich mal wieder mit einem guten Buch gemütlich machen. Auch wenn Sie gerade keines zur Hand haben: kein Problem. Die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) hat eine riesige Auswahl.

3 500 Medien stehen dort zum Ausleihen bereit – übrigens kostenlos. Egal, wonach Ihnen der Sinn steht, in der KÖB werden Sie bestimmt fündig. Comics, Kinder- und Jugendbücher gehören ebenso zum Sortiment wie Romane, Krimis und Klassiker. Belletristik oder Sachbuch – die KÖB hat’s. Abgesehen von Büchern finden sich in den Regalen natürlich auch Kassetten und CDs. Drei Mal jährlich erweitert die KÖB ihren Bestand beim Bonner Borromäus-Verein.

Damit niemand inmitten des großen Angebotes den Überblick verliert, steht eine von vier ehrenamtlichen Mitarbeitern mit Rat und Tat zur Seite. Das gilt auch für Fragen, die den ständigen Bücherflohmarkt betreffen. Denn es kann auch gekauft werden, das ganze Jahr hindurch. Die KÖB bestellt auf Wunsch auch ganz neue Bücher für Sie. Eine jährliche Besonderheit ist der Bücherflohmarkt, der im Rahmen des Weihnachtsbasars in der KÖB stattfindet. Wenn es auf den Weißen Sonntag zugeht, ist die KÖB ebenfalls die richtige Anlaufstelle. Dann findet sich dort eine Ausstellung von Kommuniongeschenken, die man auch direkt kaufen kann. Überhaupt stehen die Kinder oft im Mittelpunkt. Morgens kommen ganze Schulklassen und Kindergartengruppen. Die Pänz können dann ungestört stöbern und bekommen natürlich auch etwas vorgelesen. Weitere Aktionen, wie beispielsweise ein „Bilderbuchkino“, sind in Planung. Aber auch für Erwachsene soll in naher Zukunft ein „Krimiabend“ oder ein „Themenabend“ angeboten werden. Jeder ist willkommen - unabhängig von der Konfession.

Die Ausleihe ist kostenlos. Die Überziehungsgebühren, die in den Kauf neuer Medien investieren werden, betragen 30 Cent pro Woche und Medium. 


BENUTZUNGSORDNUNG

Die Bücherei ist jedermann zugänglich.

Bei der Anmeldung wird ein Leseausweis ausgehändigt. Die Vorlage des Personalausweises ist erwünscht. Bei Kindern kann die schriftliche Erlaubnis des Erziehungsberechtigten verlangt werden.

Der Leseausweis berechtigt zur Benutzung a I I e r Katholischen öffentlichen Büchereien Bonns.

Die Benutzung der Bücherei ist g e b ü h r e n f r e i.

Die Ausleihfrist beträgt für Bücher und Cassetten 4 Wochen, für CDs 2 Wochen.

Bei Überschreitung der Leihfrist wird pro Buch und Woche eine Versäumnisgebühr vom 0,50 DM erhoben.

Bücher, die nicht im Bestand der Bücherei vorhanden sind, können durch Leihverkehr beschafft werden.

 

Die Kirchlichen öffentlichen Büchereien lebensnah - bürgernah

zurück

©www.poppelsdorf.de/Redaktion

07.10.07 18:12